Wappen des Freistaats Bayern

Seminare im Jahr 2018

Zurück

Bauinvestitionscontrolling (BIC)

Beschreibung:

Die größten Haushaltsvolumina in einer Kommune werden im Zusammenhang mit Bauprojekten bewegt. Dabei reicht eine Konzentration auf die reinen Investitionskosten nicht aus, da die Folgekosten schon mittelfristig meist höher liegen. Die Einführung eines Bauinvestitionscontrolling (BIC) kann bei investiven Bauprojekten die Weichen von Anfang an richtig stellen und die Folgekosten begrenzen. Entscheidend ist dabei, dass sich die Planung streng an den vordringlichen Prioritäten und den echten Notwendigkeiten orientiert und die Investitionsbudgets ständig und konsequent überwacht werden.

Ganzheitliche Wirtschaftlichkeitsuntersuchungen sind dabei unerlässlich, um die gesamten Kosten (Investitionen und Folgekosten) und den Nutzen einer Maßnahme gegeneinander abwägen zu können und so eine belastbare Entscheidungsgrundlage für die politischen Gremien zu schaffen. Ein weiterer Nutzen des BIC liegt darin, dass die Ausschöpfung der Fördermittel optimiert werden kann.

Inhaltsübersicht

· Schwachstellen bei der Planung und Realisierung öffentlicher Baumaßnahmen

· der BIC-Prozess

· Controlling als optimierte Steuerung

· Akteure im BIC-Prozess

· Wirtschaftlichkeitsberechnung und Baufolgekosten

· Werkzeuge zur Plausibilisierung von Kostenschätzungen

· Gegensteuern bei Mehrkosten, Umgang mit Nachträgen

· Controlling in der Betriebsphase


Zielgruppe: Führungskräfte und Mitarbeiter/-innen aus staatlichen und kommunalen Hoch- und Tiefbauämtern sowie aus den Bereichen Haushalt, Controlling und Rechnungsprüfung

Hinweis:

Freie Termine:

Hier erscheint die Anzahl der tatsächlichen freien Plätze, die an uns zurück- oder noch nicht vergeben worden sind.
Auch für Seminare mit *-Angabe können Sie sich noch anmelden. Eine Zusage ist jedoch ressortabhängig und kann nicht garantiert werden.
Zeitraum Bemerkungen Seminarnummer Ort Freie Plätze Anmeldelink
17.10.2018 - 19.10.2018 2018163 Hof * Anmelden