Wappen des Freistaats Bayern

Seminare im Jahr 2018

Zurück

Das Vergabeverfahren für Liefer- und Dienstleistungen - Schwerpunkt EU-weite Vergaben - Hinweise zu den Vordrucken des Freistaates Bayern (VHL Bayern)

Beschreibung:

Dem Vergabewesen kommt in der öffentlichen Verwaltung erhebliche finanzielle Bedeutung zu.

Das Seminar will eine Sensibilisierung der Sachbearbeiter erreichen, deren Kompetenz festigen und erweitern. Neben einer Einführung in die rechtlichen Grundlagen mit dem Schwerpunkt der EU-Vergabebestimmungen
- zur Abgrenzung wird auch auf Grundzüge des nationalen Vergaberechts eingegangen - werden schwerpunktmäßig in der Praxis immer wiederkehrende Probleme des Vergabewesens behandelt. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können Probleme des eigenen Arbeitsgebiets in das Konzept einfließen lassen.

Inhaltsübersicht

· haushaltsrechtliche Grundsätze und Voraussetzungen für Beschaffungen

· Anwendungen des EU-Vergaberechts und nationaler Vorgaben

· Überblick zu den Regelungen des GWB und der VgV mit Schwerpunktthemen wie z. B. Ermittlung der Schwellenwerte, Wertgrenzen, Prüfung der zutreffenden Vergabeart, Ausschreibungs- und Beschaffungsreife, Dokumentation des Vergabeverfahrens, Abgrenzungsprobleme (VgV, VOB)

· Besprechung von Vordrucken (VHL Bayern)

· typische Verfahrensfehler

· Maßnahmen zur Verhinderung von Manipulationen im öffentlichen Auftragswesen, Strafvorschriften


Zielgruppe: Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kommunaler und staatlicher Beschaffungsstellen mit entsprechender Praxiserfahrung

Hinweis: Die Gesetzestexte zum GWB, VgV und UvGO sind mitzubringen. Den Teilnehmern wird empfohlen, einen USB-Stick mitzubringen.

Freie Termine:

Hier erscheint die Anzahl der tatsächlichen freien Plätze, die an uns zurück- oder noch nicht vergeben worden sind.
Auch für Seminare mit *-Angabe können Sie sich noch anmelden. Eine Zusage ist jedoch ressortabhängig und kann nicht garantiert werden.
Zeitraum Bemerkungen Seminarnummer Ort Freie Plätze Anmeldelink
14.03.2018 - 16.03.2018 2018036 Hof -