Wappen des Freistaats Bayern
fotolia 38945892

Herzlich willkommen an der HföD

Wir freuen uns über Ihren Besuch und Ihr Interesse an den Studiengängen unserer Hochschule. Wir bieten Ihnen ein interessantes Studium, welches sich an den Anforderungen der Praxis orientiert und beste berufliche Chancen mit vielfältigen Einsatz- und Aufstiegsmöglichkeiten bei einer Kommune oder einer staatlichen Behörde eröffnet.

Eine barrierefreie Kurzbeschreibung unseres Studienangebots finden Sie auf der Homepage der Zentralverwaltung unserer Hochschule.

 

 

Studiengänge

Das kann man an unserer Hochschule studieren:

Ausbildung der Beamtinnen und Beamten für den Einstieg in der dritten Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen, fachlicher Schwerpunkt nichttechnischer Verwaltungsdienst

Ausbildung der Beamtinnen und Beamten für den Einstieg in der dritten Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Naturwissenschaft und Technik, fachlicher Schwerpunkt Verwaltungsinformatik

Die Studierenden werden zu einem Hochschulabschluss geführt und sind für die genannten Fachlaufbahnen unmittelbar qualifiziert.

 

 

Zugang

Der Zugang zur Hochschule ist für die angebotenen Studiengänge unterschiedlich geregelt.

Ausbildung der Beamtinnen und Beamten für den Einstieg in der dritten Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen, fachlicher Schwerpunkt nichttechnischer Verwaltungsdienst 

Ausbildung der Beamtinnen und Beamten für den Einstieg in der dritten Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Naturwissenschaft und Technik, fachlicher Schwerpunkt Verwaltungsinformatik

Anforderungen

Ein Anforderungsprofil für Studierende an der Hochschule für den öffentlichen Dienst finden Sie auf der Homepage der Zentralverwaltung unserer Hochschule.

Studieninhalte

Das Fachstudium soll den Studierenden durch anwendungsorientierte Lehre auf der Grundlage wissenschaftlicher Erkenntnisse eine aufgabenbezogene Bildung vermitteln, die zur Erfüllung der Dienstaufgaben in der dritten Qualifikationsebene befähigt. Dabei sollen die Studierenden die berufliche Grundausbildung, die erforderlichen Fachkenntnisse und Arbeitstechniken sowie methodisches Wissen und Urteilsvermögen erwerben.

Im Einzelnen können die Studienfächer sowie ihre Verteilung auf die Studienabschnitte den Stoffverteilungsplänen entnommen werden.

Fachlicher Schwerpunkt nichttechnischer Verwaltungsdienst

Fachlicher Schwerpunkt Verwaltungsinformatik

Vorteile

Die Studierenden stehen im Beamtenverhältnis auf Widerruf und erhalten bereits während des Studiums eine monatliche Vergütung, sogenannte Anwärterbezüge.

Weitere Informationen sind hier eingestellt.

Während der Fachstudienabschnitte stehen den Studierenden des Studiengangs nichttechnischer Verwaltungsdienst Appartements unentgeltlich zur Verfügung.

Für die Studierenden im Studiengang des technischen Dienstes in der Verwaltungsinformatik ist keine unentgeltliche Unterbringung vorgesehen.

Kosten

Die Studiengänge sind für die Studierenden gebührenfrei.

Angebote für Studienplätze

Das Angebot an Studienplätzen, die die bayerischen Dienstherren bieten, ist vielfältig. Die nachfolgenden Links führen zu einem Teil des Angebots der bayerischen Landkreise und zu einer Information des Bayer. Staatsministeriums des Innern, für Bau und Verkehr.

Angebote der bayerischen Landkreise

Ausführliche Hinweise zum Studienangebot des Bayer. Staatsministeriums des Innern, für Bau und Verkehr

Kurzinformationen zu unserem Studienangebot bietet unser Flyer "Studieren und (er)leben"

Flyer "studieren und (er)leben"

Einstellung, Ausbildung und Qualifikation für Menschen mit Behinderung beim Freistaat Bayern

Diese Broschüre weist auf Möglichkeiten zu Einstellung und Ausbildung für Menschen mit Behinderung beim Freistaat Bayern hin und zeigt behinderte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die sich für ein Berufsfeld beim Freistaat entschieden haben.

Häufig gestellte Fragen

Häufig gestellte Fragen

Ansprechpartner

Bernd Hofmann
Telefon: 09281 409-161
Telefax: 09281 409-55161
studentenkanzlei(at)aiv.hfoed.de